Das Steinhaus liegt mitten im etwa 6.000 qm grossen und wunderschön angelegten Garten. Die Eigentümer pflegen ihn liebevoll das ganze Jahr über. In dieser wahren grünen Oase findet sich immer ein angenehmes Plätzchen zum Lesen, Malen, zum Ausruhen bei einem Gläschen Wein oder auch zum Essen an einem der Tische.

Hochgewachsene üppige Bäume umgeben die weiten Grünflächen, die auch zum Sonnenbaden einladen.

Es gibt 15 verschiedene Baumarten, wie Zypressen, Oliven, Eichen und Steineichen; etwa 20 verschiedene Sorten von Stauden und Büschen sowie zum Pflücken einlandende Obstbäume, wie Feigen, Pflaumen, Granatäpfel, Kiwis und Birnen.

Den Garten schmücken vom Frühjahr bis zum Herbst viele Blumensorten, wie Iris, Pfingstrosen, Oleander, Hibiskus, Lavendel.

Der ganze Stolz der Familie sind die annähernd 500 Rosenstöcke, bei denen man vom Staunen und Bewundern ins Schwärmen gerät.

Viele Rosen blühen mehrmals jährlich und stehen bis zum Jahresende in voller Blüte.

Viele Gäste haben sich über diesen Ort geäussert: "Sich in diesem Garten aufzuhalten und in Richtung der weiten Hügel zu blicken, bedeutet, in einer traumhaften Toskana und Tausende Meilen weit von allem entfernt zu sein; es ist ein authentischer und sehr privater Ort".

Die Nächte bieten sich an, den Sternenhimmel zu beobachten, weit ab vom Lichtschein großer Städte, nur umschwirrt von Hunderten von Glühwürmchen.